Neues aus der Thomas-Gottschalk-Realschule

Liebe Leute, Entschuldigung, ich habe ja so lang nichts von mir hören lassen! Der Grund waren einfach die vielen Hausarbeiten, die ich korrigieren musste!

Außerdem musste ich noch unseren neuen Referendar, Elyas, einarbeiten und im Schulgarten das neue Permakultur-Projekt betreuen! Neben unserem Schulkaninchen „Mümpfel“ hüpft dort nun eine Schar „Annaberger Haubenstrupphühner“ durchs Gras. Bewacht von Gandalf-Agandar, unserem Kampferprobten Hahn im Korb. Wir bekamen ihn von unserer Partnerschule aus Startford-upon-Avon als Geschenk zugesandt, in einem Paket. Leider waren die Luft-Löcher nicht besonders groß. Aber nachdem meine besorgten Schülerinnen Jennifer und Jasmin ihm etwas Aroniabeer-Saft verabreichten, krächzte er aus voller Kehle – und nun hat er seine Vitalkräfte alle zurückgewonnen! Im Bio-Unterricht meiner Kollegin, Frau Kasperzack-Schmalz hat er neulich die Tafelkreide stibitzt und sich anschließend auf der Garderobenstange häuslich eingerichtet! 😉

Im nächsten Jahr revanchieren wir uns – mit einer Klassenfahrt zu unseren englischen Freunden! Dann besuchen wir natürlich auch die Shakespeare-Gedenkstätte und sorgen als Klassengemeinschaft für eine Belebung der europäischen Idee! Ich habe es ja immer gesagt: Klassenfahrten sind universell gut – für alles! Sie wirken Identitätsstiftend, sind Konjunktur-belebend und schaffen neue Freundschaften und Denk-Räume! Für mich gehören Klassenfahrten daher zum Kulturerbe, das unbedingt gepflegt werden muss.

Wichtige Voraussetzung für eine gelungene Klassenfahrt ist – neben einem guten Busfahrer – natürlich stets ein klares, pädagogisch-wertvolles Konzept. Und die Begleitung der Heranwachsenden durch ausgewiesenes Fachpersonal! Wir Lehrer erfüllen schließlich eine Vorbildfunktion! Dazu gehört für mich selbstverständlich auch der völlige Verzicht auf alkoholische Getränke während einer Klassenreise! Traurig aber wahr: nicht alle Kolleginnen und Kollegen scheinen dies in unserer von Burnout, Facebook und Jan Delay geprägten Zeit zu beherzigen!

Vor ein paar Monaten sollen Lehrkörper einer Realschule in Bramsche bei Osnabrück völlig aus dem Ruder gelaufen sein. Der Nachrichtensender „N24“ veröffentlichte eine reißerischen Bericht unter dem Titel „Klassenfahrt nach Saufgelage der Lehrer abgebrochen“. Mir fehlen die Worte!

http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Panorama/d/5421108/klassenfahrt-nach-saufgelage-der-lehrer-abgebrochen.html

knoude, „Sein Oder Nicht Sein“, CC-Lizenz (BY 2.0)
http://creativecommons.org/licenses/by/2.0/de/deed.de
Alle Bild stammt aus der kostenlosen Bilddatenbank www.piqs.de

Anneliese Schaluppke-Schlauenburg

Oberstudienrätin und seit 30 Jahren Lehrerin an der Thomas-Gottschalk-Realschule im schönen Malzheim an der Piesel. mehr über mich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

92 − = 82